Allgemeine Geschäfts-Bedingungen

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Anwendungsbereich

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für den Verkauf von Gutscheinen der Neusser Bäder und Eissporthalle GmbH, Moselstraße 25 – 27, 41464 Neuss für die Saunaanlage WELLNEUSS. SAUNA. NATUR. MEHR. auf www.wellneuss-online.de.

2. Vertragsabschluss

Ein Vertrag kommt zustande, sobald Sie den Buchungsdialog abgeschlossen haben. Zur Bestätigung des Vertragsschlusses senden wir Ihnen im Anschluss eine E-Mail mit Ihren Bestelldaten.

3. Versand

Wir schicken Ihnen den von Ihnen bestellten Online-Gutschein (oder Gutscheine) zum Selbstausdruck in einer E-Mail an die bei der Bestellung angegebenen E-Mail-Adresse zu. Den Gutschein finden Sie in Form eines Downloadlinks in der zugeschickten E-Mail.

4. Zahlungsarten

Als Zahlungsoptionen bieten wir Kreditkarten (MasterCard/Visa) und GiroPay an sowie PayPal.

5. Einlösung von Gutscheinen

Auf jedem Gutschein befindet sich ein Barcode, der die individuellen Gutscheindaten enthält. Bei der Einlösung des Gutscheins in der Saunaanlage WELLNEUSS. SAUNA. NATUR. MEHR. lesen wir diesen Barcode in unser Kassensystem ein, entschlüsseln den Barcode, und die Gutscheindaten werden angezeigt.
Sie können den erworbenen Gutschein auch in Teilbeträgen bei mehreren Besuchen oder gemeinsam mit mehreren Personen bei einem gleichzeitigen Besuch einlösen. Dabei ist der Gutschein nicht an ein bestimmtes Angebot gebunden, sondern kann flexibel für die WELLNEUSS-Leistungen eingesetzt werden.
Der erworbene Gutschein hat eine Gültigkeit von drei Jahren.

6. Sonstiges

Eine permanente Verfügbarkeit der Buchungsmodule können wir aufgrund der technischen Besonderheiten des Internets nicht gewährleisten.

7. Gerichtsstand und anwendbares Recht

Auf diesen Vertrag ist ausschließlich das deutsche Recht unter Ausschluss des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenverkauf vom 11.4.1980 (UN-Kaufrecht) und unter Ausschluss abweichender Verweisungsnormen des Internationalen Privatrechts (IPR) anzuwenden.
Erfüllungsort ist der Sitz der Neusser Bäder und Eissporthalle GmbH. Gerichtsstand ist derjenige am Sitz der Neusser Bäder und Eissporthalle GmbH, sofern jede Partei Kaufmann oder juristische Person des öffentlichen Rechts ist oder keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat. Die Neusser Bäder und Eissporthalle GmbH ist nach ihrer Wahl aber berechtigt, den Kunden an dem für ihn zuständigen Gericht zu verklagen.

8. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne der vorstehenden Bestimmungen ganz oder teilweise unwirksam sein, so bleiben die übrigen Bestimmungen wirksam. An die Stelle unwirksamer Bestimmungen sollen solche Regelungen treten, die dem wirtschaftlichen Zweck der jeweils unwirksamen Bestimmung am nächsten kommen.

Stand dieser AGB: Februar 2017